Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport: DTM und japanische Super-GT wollen sich angleichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

DTM und japanische Super-GT wollen sich angleichen

30.09.2014, 17:10 Uhr | dpa

Stuttgart (dpa) - Die Chancen auf Hersteller aus dem Ausland in der DTM sind gestiegen. Von 2017 an gelten im Deutschen Tourenwagen Masters und der japanischen Super-GT die selben Motorspezifikationen.

Die Einigung gab der DTM-Rechteinhaber- und -vermarkter ITR am Dienstag bekannt. In beiden Serien stecken in den Rennautos dann Vierzylinder-Turbomotoren mit zwei Litern Hubraum und einer Leistung von rund 600 PS. Auch der amerikanische Motorsportverband IMSA plant demnach, Rennen nach dem neuen Klasse-1-Reglement auszuschreiben. Durch einheitliche Regeln soll es für Hersteller einfacher und günstiger werden, sich in mehreren Rennserien zu engagieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal