Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport: Australier Miller gewinnt Moto3-GP auf Phillip Island

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Australier Miller gewinnt Moto3-GP auf Phillip Island

19.10.2014, 07:53 Uhr | dpa

Motorsport: Australier Miller gewinnt Moto3-GP auf Phillip Island. Jack Miller verkürzte den Rückstand auf Alex Marquez auf 20 Punkte.

Jack Miller verkürzte den Rückstand auf Alex Marquez auf 20 Punkte. Foto: Joe Castro. (Quelle: dpa)

Phillip Island (dpa) - Lokalmatador Jack Miller hat den Ausgang der Motorrad-Weltmeisterschaft in der Moto3-Klasse wieder spannend gemacht. Der Australier gewann auf Phillip Island auf KTM den drittletzten Grand Prix des Jahres und verkürzte den Rückstand auf Alex Marquez auf 20 Punkte.

Der spanische Honda-Pilot wurde vor seinem Teamkollegen und Landsmann Alex Rins Zweiter. Die deutschen Piloten hatten erneut nichts mit der Punktvergabe zu tun. Luca Grünwald belegte Rang 19, Philipp Öttl kam als 21. ins Ziel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal