Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Rallye Dakar: De Villiers/von Zitzewitz verkürzen Rückstand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Dakar: De Villiers/von Zitzewitz verkürzen Rückstand

10.01.2015, 20:46 Uhr | dpa

Rallye Dakar: De Villiers/von Zitzewitz verkürzen Rückstand . Giniel de Villiers und sein Beifahrer Dirk von Zitzewitz konnten den Rückstand auf den Führenden verkürzen.

Giniel de Villiers und sein Beifahrer Dirk von Zitzewitz konnten den Rückstand auf den Führenden verkürzen. Foto: Felipe Trueba. (Quelle: dpa)

Uyuni (dpa) - Dirk von Zitzewitz hat mit seinem Piloten Giniel de Villiers den Rückstand auf Platz eins bei der Rallye Dakar um rund drei Minuten verringern können.

Das auf Platz zwei liegende deutsch-südafrikanische Duo erreichte im Toyota Hilux das Ziel der siebten Etappe im bolivianischen Uyuni auf Platz sechs unmittelbar vor dem in der Gesamtwertung führenden Nasser Al-Attiyah aus Katar mit seinem französischer Beifahrer Matthieu Baumel. Dadurch beträgt der Rückstand von De Villiers/von Zitzewitz auf das führende Mini-Duo nur noch 8:05 Minuten.

Den Tagessieg sicherten sich die Argentinier Orlando Terranova/Bernardo Graue im Mini mit 2:20 Minuten Vorsprung vor Yazeed Alrajhi und Timo Gottschalk (Saudi-Arabien/Berlin) im Toyota.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017