Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

DTM-Star Timo Glock behzeichnet Formel 1 als langweilig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Langweilige Rennen"  

DTM-Star Timo Glock lästert über die Formel 1

30.04.2015, 12:46 Uhr | t-online.de

DTM-Star Timo Glock behzeichnet Formel 1 als langweilig. Timo Glock kann mit der jetzigen Formel 1 nicht mehr viel anfangen. (Quelle: imago/HochZwei)

Timo Glock kann mit der jetzigen Formel 1 nicht mehr viel anfangen. (Quelle: HochZwei/imago)

Markante Worte von Timo Glock: Der ehemalige Formel-1-Fahrer und derzeitige BMW-Pilot in der DTM lässt kein gutes Haar an der Königsklasse. "Die Rennen sind relativ langweilig geworden. Das wird bei uns nicht so sein", sagte der 33-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Grund sei der frappierende Leistungsunterschied in der Formel 1. "Außer Sebastian Vettel im Ferrari hält doch keiner mit denen ganz vorne mit", erklärte Glock weiter. Damit meint er die Überlegenheit der Silberpfeil-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg. Im vergangenen Jahr fuhr Mercedes elf Doppelsiege ein und ist auch in dieser Saison das Maß der Dinge. Weltmeister Hamilton gewann bereits drei der bislang vier ausgetragenen Rennen.

"Wir wollen eine gute Show bieten"

Auch die Zwei-Klassengesellschaft in der Königsklasse kritisiert Glock. "Die Teams, die Geld haben, sind vorn dabei, der Rest muss sehen, wo er bleibt", erklärte er. So etwas sei der DTM völlig fremd. "Die DTM setzt ein positives Zeichen und hält die Kosten zusammen."

UMFRAGE
Hat Timo Glock recht mit seiner Kritik an der Formel 1?

Vor allem aber setze die DTM, die an diesem Wochenende auf dem Hockenheimring startet, auf spannende Rennen. "Wir wollen eine gute Show bieten und die Action sollte nicht zu kurz kommen", so Glock. Dafür gibt es ab dieser Saison zwei Rennen pro Wochenende, was im Fahrerlager durchweg für Zustimmung sorgt. "Die Fans wollen die Autos auf der Strecke sehen", betonte Glock.

"Ich will konstanter in die Punkte fahren"

Der ehemalige Marussia-Pilot fährt seit zwei Jahren in der Tourenwagen-Meisterschaft, den Durchbruch hat er aber noch nicht geschafft. "Mein Ziel ist es, konstanter in die Punkte zu fahren. Ich hatte im letzten Jahr oft eine gute Pace, aber auch mit Problemen zu kämpfen. In 18 Rennen 18 Mal zu punkten, wäre ein Traum. Aber welcher Fahrer hat den nicht?"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal