Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Jamie Green gewinnt DTM-Lauf auf Lausitzring

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fünf Audi-Fahrer vorne  

Green gewinnt DTM-Lauf auf Lausitzring

31.05.2015, 15:44 Uhr | sid

Jamie Green gewinnt DTM-Lauf auf Lausitzring. Jamie Green hat allen Grund zur Freude. (Quelle: imago/Pakusch)

Jamie Green hat allen Grund zur Freude. (Quelle: Pakusch/imago)

Die Audi-Festspiele in der DTM gehen weiter, die chancenlose Konkurrenz schaut in die Röhre: Pole-Setter Jamie Green aus Großbritannien sicherte sich am Sonntag beim Fünffacherfolg der Ingolstädter auf dem Lausitzring auch den zweiten Siegerpokal des Wochenendes.

Hersteller Audi jubelte damit zum vierten Mal im vierten von 18 Saisonrennen und triumphierte sogar zweimal auf der "Mercedes-Strecke" Lausitzring (elf von 15 Siegen bis 2014).

Im neuen Sonntags-Rennformat über 60 Minuten plus eine Runde verwies Green, der seinen Vorsprung in der Fahrerwertung auf 75 Punkte ausbaute, seinen ersten Verfolger Mattias Ekström (Schweden/58 Punkte) und Miguel Molina (Spanien) auf die Plätze. Die Markenkollegen Timo Scheider und Edoardo Mortara (Italien) komplettierten den Audi-Triumph. Bereits am Samstag hatten Green, Mortara, Ekström und Molina für einen Audi-Vierfacherfolg gesorgt.

Die Konkurrenz muss mehr und mehr ihre Chancenlosigkeit erkennen: Bester Nicht-Audi-Fahrer war der Spanier Daniel Juncadella (Mercedes) auf Rang sechs, schnellster BMW-Pilot der Belgier Maxime Martin als Achter.

Wehrlein erlebt schwarzen Sonntag

Formel-1-Ersatzfahrer Pascal Wehrlein (Mercedes) erlebte am Ort seines ersten DTM-Sieges einen schwarzen Tag. Er kam nicht über Platz 14 hinaus.

Vorjahresmeister Marco Wittmann (BMW) erwischte ein Rennen zum Vergessen: Von Position 16 gestartet, wurde er von Mercedes-Pilot Robert Wickens (Kanada) in der ersten Runde ins Kiesbett gedrängt, fiel ans Ende des Feldes zurück und kam als 18. ins Ziel.

Die Saisonrennen Nummer fünf und sechs finden am 27./28. Juni beim Audi-"Heimspiel" auf dem Norisring in Nürnberg statt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal