Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport: Weltmeister Ogier in Italien vorne - Paddon fällt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Weltmeister Ogier in Italien vorne - Paddon fällt zurück

13.06.2015, 20:34 Uhr | dpa

Motorsport: Weltmeister Ogier in Italien vorne - Paddon fällt zurück. Der Franzose Sebastien Ogier liegt in Italien vorn.

Der Franzose Sebastien Ogier liegt in Italien vorn. Foto: Nikos Mitsouras. (Quelle: dpa)

Alghero (dpa) - Weltmeister Sébastien Ogier aus Frankreich hat auf der zweiten Etappe der Rallye Italien auf Sardinien im VW Polo R WRC die Führung übernommen.

Der neuseeländische Außenseiter Hayden Paddon, der zunächst vorne gelegen hatte, fiel wegen eines Drehers und eines Getriebeproblems an seinem Hyundai i20 WRC um 2:13,6 Minuten auf den zweiten Rang zurück. "Das Heck brach aus und wir drehten uns. Das war's", sagte der entthronte Spitzenreiters.

"Das waren zwei fantastische Tage für uns. Das war heute eine sehr interessante Rallye", meinte der 31-jährige Ogier. Nach 19 der 23 Schotterprüfungen erreichte der norwegische Vorjahreszweite Mads Östberg im Citroën DS3 WRC den dritten Rang (Rückstand: 3:25,6 Minuten).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017