Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport - Trotz Krise: Bradl glaubt an Verbleib in MotoGP

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Trotz Krise: Bradl glaubt an Verbleib in MotoGP

10.07.2015, 09:58 Uhr | dpa

Motorsport - Trotz Krise: Bradl glaubt an Verbleib in MotoGP. Stefan Bradl will weiter in der MotoGP fahren.

Stefan Bradl will weiter in der MotoGP fahren. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Hohenstein-Ernstthal (dpa) - Der verletzte deutsche Motorrad-WM-Pilot Stefan Bradl glaubt an seinen Verbleib in der Königsklasse MotoGP. Der 25-Jährige sagte, es gebe sicher Möglichkeiten, weiter in der höchsten Kategorie der WM zu fahren.

"Die Gespräche beginnen jetzt erst. Es werden sich sicher Möglichkeiten ergeben", betonte der Zahlinger, dessen Vertrag bei seinem jetzigen Arbeitgeber Athinà Forward zum Saisonende ausläuft. Außer der Verletzung, die Bradl an einem Start beim Heim-Grand Prix am Sonntag hindert, ist er auch in einer sportlichen Krise. Bislang konnte Bradl auch seine eigenen Erwartungen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht erfüllen.

Seit Wochen wird deshalb über einen Wechsel in die Moto2-Klasse spekuliert, in der er 2011 Weltmeister im Team von Stefan und Jochen Kiefer geworden war. Das Leopard-Racing-Team, das derzeit mit Danny Kent den Spitzenreiter in der Moto3-Klasse stellt, will in der kommenden Saison auch in der Moto2-Kategorie starten. Ein Kandidat soll Bradl sein. 2011 hatte man sich aber im Unfrieden getrennt.

Auch das Dynavolt IntactGP-Team von Sandro Cortese soll um Bradls Dienste für 2016 buhlen. Für einen Wechsel würde sprechen, dass beide Piloten privat sehr gut befreundet sind und es damit keine teaminternen Querelen gäbe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal