Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Jacques Villeneuve plant Comeback in der Formel E

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erste Tests schon absolviert  

Villeneuve plant offenbar ein Comeback in der Formel E

04.08.2015, 09:03 Uhr | t-online.de

Jacques Villeneuve plant Comeback in der Formel E. Einmal Racer, immer Racer: Jacques Villeneuve, hier bei einem Indy-Car-Rennen im vergangenen Jahr. (Quelle: imago/Zuma Press)

Einmal Racer, immer Racer: Jacques Villeneuve, hier bei einem Indy-Car-Rennen im vergangenen Jahr. (Quelle: Zuma Press/imago)

Bahnt sich da ein spektakuläres Comeback an? Jacques Villeneuve will angeblich im nächsten Jahr in der Formel E an den Start gehen. Das berichtet "motorsport.com".

Demnach absolvierte der 44-Jährige in der vergangenen Woche in einem Formel-E Auto des Venturi-Rennstalls Geheimtests in Südfrankreich. Die Probeläufe verliefen offenbar vierversprechend, denn der Formel-1-Weltmeister von 1997 soll sich bereits in konkreten Verhandlungen mit dem Team befinden.

Das wiederrum sind schlechte Nachrichten für Nick Heidfeld, der durch Villeneuve ersetzt werden könnte. Heidfeld fuhr in der vergangenen Saison für Venturi in der Elektro-Serie und landete nach zehn Rennen abgeschlagen auf dem zwölften Platz. Für die nächste Saison hat der frühere Formel-1-Pilot noch keinen neuen Vertrag in der Tasche - im Gegensatz zu Teamkollege Stephane Sarrazin. Der Franzose gab bei den Tests an der Seite von Villeneuve Gas und hat bereits einen neuen Kontrakt bei Venturi unterschrieben.

"Einige Rennen sind unglaublich"

In einem Interview mit "Motorsport-Magazin.com" brachte Villeneuve erst kürzlich seine Begeisterung für die Formel E zum Ausdruck. "Dort gibt es keinerlei Sound, aber einige Rennen sind unglaublich - dann ist es spannend" sagte er.

Der Kanadier, der sich 1997 ein heißes Duell mit Michael Schumacher um den WM-Titel lieferte, dürfte kein Problem haben, wieder in einem Rennauto zu sitzen. Bei Showrennen und Gastauftritten in verschiedenen Serien, unter anderem NASCAR, Le Mans und IndyCar, hielt sich Villeneuve fit. Einmal Racer ist eben immer Racer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal