Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Formel 4: Mick Schumacher rast in Oschersleben aufs Podium

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Es läuft super hier"  

Mick Schumacher rast in Oschersleben aufs Podium

13.09.2015, 11:44 Uhr | dpa

Formel 4: Mick Schumacher rast in Oschersleben aufs Podium. Mick Schumacher überquerte im zweiten Formel-4-Rennen in Oschersleben als Dritter die Ziellinie. (Quelle: imago/Hoch Zwei)

Mick Schumacher überquerte im zweiten Formel-4-Rennen in Oschersleben als Dritter die Ziellinie. (Quelle: Hoch Zwei/imago)

Mick Schumacher hat zum zweiten Mal in seiner Premierensaison in der ADAC Formel 4 einen Podestplatz erreicht. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher kam in Oschersleben auf Rang drei.

Der 16-Jährige fuhr damit sein zweitbestes Ergebnis in diesem Jahr ein: Am Saisonauftaktwochenende Ende April hatte er ebenfalls in Oschersleben seinen ersten und bislang einzigen Sieg gefeiert.

Platz drei hartnäckig verteidigt

"Es läuft super hier. Im dritten Rennen probiere ich, nochmal so gut zu sein", sagte Schumacher dem Sender "Sport1" noch vor der Siegerehrung. Bereits beim Start hatte er sich vom sechsten auf den dritten Rang nach vorne geschoben und diese Position auf der Strecke auch nach drei Safety-Car-Phasen behauptet. Am Samstag hatte er mit Platz vier bereits aufhorchen lassen.

Im insgesamt dritten Rennen am Nachmittag hat Schumacher von Startposition sieben eine weitere Gelegenheit, seine starke Bilanz in Oschersleben noch zu verbessern.

Siebter Saisonsieg für Eriksson

Vor Schumacher kamen nur noch die beiden Meisterschaftskandidaten Joel Eriksson und Marvin Dienst ins Ziel. Der Schwede Eriksson feierte seinen siebten Saisonsieg und verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter Dienst in der Gesamtwertung auf 20 Punkte (278:298). Schumacher verbesserte sich mit 76 Punkten auf Rang zehn und liegt in der Rookie-Wertung weiter auf dem dritten Platz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal