Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

DTM 2015: Pascal Wehrlein ist Titel kaum noch zu nehmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorsprung immer größer  

DTM: Wehrlein ist der Titel kaum noch zu nehmen

27.09.2015, 11:54 Uhr | dpa

DTM 2015: Pascal Wehrlein ist Titel kaum noch zu nehmen. Pascal Wehrlein hat nun 37 Punkte Vorsprung.

Pascal Wehrlein hat nun 37 Punkte Vorsprung. Foto: Jens Wolf. (Quelle: dpa)

Pascal Wehrlein hat seine Gesamtführung im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) ausgebaut und vor dem Saisonfinale in Hockenheim beste Chancen auf den Titel.

Der 20-Jährige Mercedes-Fahrer kam auf dem Nürburgring beim ungefährdeten Sieg von Audi-Fahrer Miguel Molina auf Rang Fünf. Vor den beiden letzten Saisonrennen hat er nun 37 Punkte Vorsprung auf seinen schärfsten Verfolger Edoardo Mortara. Der Italiener blieb nach einem Ausfall wie Audi-Kollege Mattias Ekström auf Platz elf ohne Punkte.

Tageszweiter hinter Molina wurde am Sonntag Wehrleins Markenkollege Paul Di Resta. Dritter wurde BMW-Fahrer Bruno Spengler.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal