Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport - Moto2-WM-Entscheidung vertagt: Zarco nur Sechster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Moto2-WM-Entscheidung vertagt: Zarco nur Sechster

27.09.2015, 13:29 Uhr | dpa

Motorsport - Moto2-WM-Entscheidung vertagt: Zarco nur Sechster. Johann Zarco verpasste den vorzeitigen Gesamtsieg.

Johann Zarco verpasste den vorzeitigen Gesamtsieg. Foto: Javier Cebollada. (Quelle: dpa)

Alcaniz (dpa) - Die vorzeitige Entscheidung über den Titel in der Moto2-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft ist vertagt. Am Sonntag kam der unangefochtene Spitzenreiter Johann Zarco aus Frankreich beim Grand Prix von Aragòn nur auf Platz sechs.

Sein ärgster Verfolger, Titelverteidiger Esteve Rabat aus Spanien, siegte vor seinem Landsmann Alex Rins und Sam Lowes aus Großbritannien. Jonas Folger verpasste als Vierter einen weiteren Podestplatz in dieser Saison. Sandro Cortese belegte Platz 13, und auch Marcel Schrötter holte als 15. noch einen WM-Punkt. Das Rennen musste nach einem Sturz des Schweizers Dominic Aegerter abgebrochen und später neu gestartet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal