Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Zweite Etappe der Rallye Dakar 2016 verkürzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Zweite Etappe der Rallye Dakar 2016 wegen schlechten Wetters verkürzt

04.01.2016, 17:30 Uhr | dpa

Zweite Etappe der Rallye Dakar 2016 verkürzt. Die zweite Etappe der Rallye Dakar wurde wegen schlechten Witterungsbedingungen verkürzt.

Die zweite Etappe der Rallye Dakar wurde wegen schlechten Witterungsbedingungen verkürzt. Foto: Felipe Trueba. (Quelle: dpa)

Villa Carlos Paz (dpa) - Wegen der schlechten Witterungsbedingungen in Argentinien haben die Organisatoren die zweite Etappe der Rallye Dakar verkürzt.

Die Strecke für die Autos wurde von 510 Kilometer auf 387 Kilometer reduziert. Die zweite Etappe zwischen Villa Carlos Paz und Termas de Río Hondo sollte demnach bereits am vierten Kontrollpunkt (CP4) enden.

Aufgrund des Wetterphänomens El Niño fällt in Südamerika seit Wochen heftiger Regen. In Paraguay, Uruguay und Argentinien brachten sich bereits Zehntausende Menschen vor den Überschwemmungen in Sicherheit. Die erste Etappe war abgesagt worden, weil die Begleithubschrauber wegen starker Regenfälle nicht starten konnten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal