Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport - Nach 206 GP-Starts in Serie: Cortese verpasst Le Mans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Nach 206 GP-Starts in Serie: Cortese verpasst Le Mans

06.05.2016, 19:09 Uhr | dpa

Motorsport - Nach 206 GP-Starts in Serie: Cortese verpasst Le Mans. Sandro Cortese kann nicht Le Mans starten.

Sandro Cortese kann nicht Le Mans starten. Foto: Nicolas Aguilera. (Quelle: dpa)

Le Mans (dpa) - Nach 206 Grand Prix-Starts in Serie wird Sandro Cortese am Wochenende beim Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Frankreich in Le Mans erstmals fehlen. Der Moto2-Pilot brach das Training ab und trat die Heimreise an.

Beim Grand Prix von Jerez vor zwei Wochen war er gestürzt und hatte sich dabei das hintere Kreuzband im rechten Knie angerissen. Die Schmerzen wurden zwar durch eine Spritze gedämpft, die Schwellung im Knie hinderte ihn jedoch beim Anwinkeln des Knies derart, dass er nicht auf normale Rundenzeiten kam und damit lediglich hinterherfuhr. Cortese hofft, in zwei Wochen in Mugello wieder starten zu können.

Mit den 206 Rennstarts seit 2005 war der Moto3-Weltmeister von 2011 der beständigste Pilot im gesamten WM-Feld. Der 26-Jährige aus dem Memminger Dynavolt-IntactGP-Team schaffte bisher sieben Grand-Prix-Siege und 28 Podestplatzierungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal