Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport: Moto3-Pilot Öttl bricht sich in Le Mans Handgelenk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Moto3-Pilot Öttl bricht sich in Le Mans Handgelenk

08.05.2016, 13:25 Uhr | dpa

Motorsport: Moto3-Pilot Öttl bricht sich in Le Mans Handgelenk. Philipp Öttl stürzte in Le Mans.

Philipp Öttl stürzte in Le Mans. Foto: David Fernandez. (Quelle: dpa)

Le Mans (dpa) - Philipp Öttl hat sich bei seinem Sturz beim Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Frankreich in Le Mans doch verletzt. Nachdem die Rennleitung zunächst Entwarnung gegeben hatte, teilte Teamchef und Vater Peter Öttl später mit, dass sich sein Sohn das rechte Handgelenk gebrochen habe.

Er soll bereits am Montag in München operiert werden. Ob Öttl in zwei Wochen in Mugello starten kann, ist ungewiss. Der Bayer war bereits in der fünften Runde an Position 23 fahrend gestürzt. Das Rennen gewann der südafrikanische WM-Spitzenreiter Brad Binder.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal