Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Formel E: Buemi rast in der Berliner Innenstadt zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turbulentes Formel-E-Rennen  

Buemi rast in der Berliner Innenstadt zum Sieg

21.05.2016, 17:41 Uhr | sid

Formel E: Buemi rast in der Berliner Innenstadt zum Sieg. Renault-Pilot Nicolas Prost lenkt seinen Formel-E-Flitzer durch Berlins Innenstadt. (Quelle: Reuters)

Renault-Pilot Nicolas Prost lenkt seinen Formel-E-Flitzer durch Berlins Innenstadt. (Quelle: Reuters)

Der Schweizer Renault-Pilot Sébastien Buemi hat das achte Saisonrennen der Elektroautoserie Formel E in Berlin gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich in einem turbulenten Rennen durch die Innenstadt rund um den Strausberger Platz vor Daniel Abt und dem Brasilianer Lucas di Grassi (beide Team ABT) durch.

Für den ehemaligen Formel-1-Piloten Nick Heidfeld (Mahindra Racing) reichte es von Platz 15 startend zum siebten Rang.

In der Gesamtwertung rückte Buemi (140 Punkte) durch seinen dritten Saisonsieg bis auf einen Zähler an Spitzenreiter Di Grassi (141) heran, die Entscheidung im Titelzweikampf fällt am 2. und 3. Juli bei den letzten beiden Rennen des Jahres in London. Der 23 Jahre alte Abt ist mit 50 Punkten als Siebter bester Deutscher.

Rennen wird in die Innenstadt verlegt

Im vergangenen Jahr hatte die Formel E ebenfalls in Berlin Halt gemacht, damals fuhren die Piloten jedoch auf einem knapp 2,5 Kilometer langen Rundkurs auf dem ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof.

Da auf diesem Gelände derzeit Flüchtlinge untergebracht sind, wurde das Rennen in die Stadt verlegt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal