Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport - Sturz im Warm-up: Bradl fällt für Sachsenring-Rennen aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Sturz im Warm-up: Bradl fällt für Sachsenring-Rennen aus

17.07.2016, 11:05 Uhr | dpa

Motorsport - Sturz im Warm-up: Bradl fällt für Sachsenring-Rennen aus. Stefan Bradl stürzte beim Warm-up auf dem Sa chsenring.

Stefan Bradl stürzte beim Warm-up auf dem Sa chsenring. Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

Hohenstein-Ernstthal (dpa) - Der Deutschland-Grand-Prix der Motorrad-WM findet ohne den einzigen deutschen MotoGP-Piloten Stefan Bradl statt.

Der Aprilia-Pilot stürzte am Sonntagvormittag auf regennasser Strecke im Warm-up in Kurve sieben schwer. Der 26 Jahre alte Zahlinger zog sich nach offiziellen Angaben eine Gehirnerschütterung und mehrere Prellungen zu. Bradl erhielt von den Rennärzten Startverbot. Bereits im vergangenen Jahr musste Bradl wegen eines Kahnbeinbruchs auf eine Teilnahme beim Heim-Grand-Prix verzichten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal