Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorsport: Wittmann und Mortara nebeneinander ins DTM-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Wittmann und Mortara nebeneinander ins DTM-Finale

16.10.2016, 13:53 Uhr | dpa

Motorsport: Wittmann und Mortara nebeneinander ins DTM-Finale. Marco Wittmann startet von Platz fünf in das letzte Saisonrennen.

Marco Wittmann startet von Platz fünf in das letzte Saisonrennen. Foto: Ronald Wittek. (Quelle: dpa)

Hockenheim (dpa) - Die beiden Meisterschaftskandidaten starten nebeneinander ins letzte DTM-Rennen der Saison (15.18 Uhr).

Spitzenreiter Marco Wittmann steuerte seinen BMW in der Qualifikation am Sonntag auf Rang fünf. Sein Verfolger Edoardo Mortara geht auf dem Hockenheimring von Position sechs in das finale Rennen des Deutschen Tourenwagen Masters.

Der Italiener hat 17 Punkte Rückstand auf Wittmann und musste am Sonntag mit großen Problemen an der Lenkung klar kommen. Ganz vorne steht wie tags zuvor BMW-Pilot Antonio Felix da Costa. Zweiter wurde Ex-Meister Gary Paffett mit seinem Mercedes vor Tom Blomqvist im BMW.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal