Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2016: Barack Obama wirbt für Chicago

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2016  

Olympia 2016: Obama wirbt für Chicago

02.10.2009, 11:04 Uhr | sid, dpa

Das Ehepaar Obama kämpft für Chicago. (Foto: AP)Das Ehepaar Obama kämpft für Chicago. (Foto: AP) US-Präsident Barack Obama ist für eine fünfstündige Blitzvisite in Kopenhagen gelandet. Er trat als erster amtierender US-Präsident vor die Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), um für Olympischen Spiele 2016 in seiner Heimatstadt Chicago zu werben. "Ich bitte Sie dringend, Chicago zu wählen. Ich bitte Sie dringend, Amerika zu wählen", sagte Obama und verbreitete in der bis auf seinen und den Auftritt seiner Frau eher emotionslosen Präsentation Optimismus: "Wir können es schaffen. Wenn wir es versuchen. Das ist nicht nur ein amerikanischer Traum, das ist der olympische Spirit."

Die nordamerikanische Metropole konkurriert dabei mit Rio de Janeiro, Madrid und Tokio. Die Entscheidung soll am späten Nachmittag fallen. Als Favoriten gelten Chicago und die brasilianische Stadt Rio.

Video Olympia 2016: Obama wirbt für Chicago

Olympia 2016 Bewerber sind auf der Zielgeraden
Bewerberstädte Heißes Rennen erwartet
#

Olympia erstmals in Südamerika?

Vier Städte bewerben sich um die Ausrichtung der XXXI. Olympischen Sommerspiele, die im Juli oder August 2016 stattfinden werden. Von den Kandidaten war nur Tokio schon einmal Olympia-Gastgeber (1964). Chicago hatte bereits für 1904 den Zuschlag erhalten, wurde dann jedoch auf Bitten der US-Regierung durch St. Louis ersetzt. Eine Premiere wären Olympische Spiele in Brasilien. Damit würde das Internationale Olympische Komitee (IOC) eine neue Region erschließen, denn erstmals kämen die Spiele überhaupt nach Südamerika.

Chicago: "Lasst Freundschaft scheinen"

Chicago war noch nie Olympia-Gastgeber, scheiterte aber bereits vier Mal mit einer Bewerbung. Sollte die Heimatstadt des US-Präsidenten den Zuschlag erhalten, wären es die fünften Sommerspiele, die in den USA ausgetragen werden. Von den drei Millionen Einwohnern Chicagos wollen 67 Prozent die Spiele vor ihrer Haustür erleben. Ein klarer Vorteil der Stadt ist die zentrale Lage der insgesamt 31 Sportstätten, von denen immerhin 20 innerhalb von zehn Minuten vom Olympischen Dorf aus zu erreichen wären.

Rio de Janeiro: "Lebt eure Leidenschaft"

Rio de Janeiro gilt neben Chicago als zweiter großer Favorit auf die Ausrichtung der Sommerspiele. Die 6-Millionen-Einwohner-Stadt konnte trotz fünf Bewerbungen noch nie die Olympische Spiele austragen. Die Sportstätten sollen maximal 50 Minuten Autofahrt vom Olympischen Dorf, das nah am Meer errichtet werden und einen eigenen Strand nur für die Athleten haben soll, entfernt liegen.

Tokio: "Vereinigt unsere Welten"

Tokio, der Olympia-Gastgeber von 1964, ist mit 13 Millionen Einwohnern im Zentrum und 35 Millionen in der nahen Umgebung die größte Stadt der vier Bewerber. Die 34 Austragungsorte der verschiedenen Wettkämpfe sollen, bis auf die Sportstätte fürs Schießen, innerhalb eines acht-Kilometer-Rings liegen. Das Olympische Dorf soll einen Kilometer neben dem Olympiastadion, das ein Fassungsvermögen von 100.000 Plätzen haben soll, gebaut werden.

Madrid: "Spiele mit dem Human Touch"

Madrid ist die einzige europäische Stadt unter den Bewerbern. Sollte die Hauptstadt Spaniens dieses Mal erneut mit ihrer Bewerbung scheitern, wäre es das dritte Mal nach 1972 und 2012. Die spanische Bevölkerung und die Bewohner Madrids stehen mit 85% wie ein Mann hinter der Bewerbung und hoffen darauf, nach 1992 endlich einmal wieder Olympische Spiele in ihrem Land austragen zu dürfen. Das Olympische Dorf soll zentral gelegen und direkt mit dem Olympiapark verbunden sein.

Olympia 2010 Alle Wettkämpfe und Termine im Olympia-Zeitplan

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal