Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2016: Golf und Rugby vor Comeback

...

Olympia  

IOC entscheidet über Rugby und Golf bei Olympia

08.10.2009, 16:37 Uhr | dpa

Rugby Spieler Sébastien Chabal könnte bald für Frankreich bei Olympia 2016 auflaufen. (Foto: imago)Rugby Spieler Sébastien Chabal könnte bald für Frankreich bei Olympia 2016 auflaufen. (Foto: imago) Rugby und Golf stehen vor ihrem Olympia-Comeback: IOC-Präsident Jacques Rogge äußerte sich sehr optimistisch über die Wiederaufnahme beider Sportarten ins Programm der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Die Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) wird an diesem Freitag über die olympische Zukunft von Rugby und Golf entscheiden.

Eine einfache Mehrheit genügt für die Rückkehr ins olympische Programm. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Vollversammlung unserer Auswahl zustimmen wird", sagte Rogge.

Olympia 2010 Kosten für Olympisches Dorf explodieren
Olympia 2016 Rio erhält den Zuschlag
Zahlen und Fakten Olympia in Rio

Fünf Sportarten nicht berücksichtigt

Die IOC-Exekutive hatte eine Liste von sieben Sportarten auf zwei Kandidaten zusammengestrichen. Dabei waren die anderen Bewerber Karate, Squash, Inline Skating, Baseball und Softball auf der Strecke geblieben. "Natürlich gibt es Mitglieder, die gern andere Sportarten gesehen hätten, aber ich bin sicher, die Mitglieder stimmen mir zu, dass diese beiden Sportarten dem olympischen Programm einiges geben werden", sagte Rogge.

Zum Durchklicken Pressestimmen zur Vergabe an Rio

Video Rio nach Nominierung für Olympia 2016 im Jubeltaumel

#

Rugby bietet mehr Action

Rugby war zwischen 1900 und 1924 bei vier Olympischen Spielen dabei, allerdings mit 15 Spielern pro Team. Durch das Format mit sieben Akteuren pro Mannschaft verspricht sich der ehemalige Rugby-Nationalspieler Rogge mehr Action.

Tiger Wood träumt von Olympiasieg

Golf-Weltstar Tiger Woods (USA) hat seine Olympia-Teilnahme 2016 bereits angekündigt und träumt vom Olympiasieg. Während der Abschluss-Präsentationen beider Sportarten vor der Session wird der Weltranglisten-Erste in einer Video-Botschaft noch einmal für seinen Sport werben. 2005 war Golf, das zuletzt 1904 olympisch war, von der IOC-Session noch abgelehnt worden.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018