Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

OC: Iraner bei Jugendspielen verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IOC glaubt nicht an Boykott: Iraner war verletzt

17.08.2010, 10:36 Uhr | dpa, dpa

OC: Iraner bei Jugendspielen verletzt. Der Iraner Mohammad Soleimani trat zum Finale gegen den Israeli Haimovitz nicht an. (Foto: imago)

Der Iraner Mohammad Soleimani trat zum Finale gegen den Israeli Haimovitz nicht an. (Foto: imago)

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) konnte dem iranischen Team bisher kein politisches Motiv für den Verzicht von Mohammad Soleimani bei den Olympischen Jugendspielen nachweisen. Der Taekwondo-Kämpfer war zum Kampf um Gold gegen den Israeli Gili Haimovitz nicht angetreten. Der 17-jährige Iraner war wegen einer angeblichen Verletzung in ein Krankenhaus gebracht worden. "Nach jetzigem Kenntnisstand gehen wir davon aus, dass er verletzt war", erklärte IOC-Vizepräsident Thomas Bach am Dienstag diplomatisch.

Das IOC hatte seinen Medizinischen Direktor Patrick Schamasch mit der Untersuchung des Falls beauftragt. "Soleimani ist geröntgt worden und hat eine Knöchelverletzung. Das Bein ist nicht gebrochen", erklärte IOC-Sprecher Mark Adams. Offen bleibt, ob der Fall für das IOC damit tatsächlich abgeschlossen ist. Schon bei den Olympischen Spiele 2012 in London könnte es erneut zu einem Konflikt zwischen den beiden Ländern kommen und das Großereignis überschatten.

Ähnliche Fälle in Athen und Peking

Schließlich ist es nicht das erste Mal, dass Sportler aus dem Iran - der den Staat Israel nicht anerkennt - bei Olympischen Spielen nicht gegen israelische antraten. 2008 in Peking verzichte der Schwimmer Mohammad Alirezaei auf einen Start im Vorlauf, weil in diesem Lauf auch der Israeli Tom Beeri gemeldet war. 2004 in Athen fuhr der damals amtierende Judo-Weltmeister Arash Miresmaeili ohne einen Kampf bestritten zu haben nach Hause, da ihm als Gegner in der ersten Runde der Israeli Ehud Vaks zugelost worden war.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal