Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2018 >

Olympia 2018: Demonstration von Olympia-Gegnern stößt auf wenig Interesse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Demo gegen Olympia 2018 lockt nur 40 Menschen an

01.03.2011, 19:26 Uhr | sid, dpa, dpa, sid

Nur rund 40 Gegner haben in der bayrischen Landeshauptstadt München gegen die Bewerbung um die Winterspiele 2018 demonstriert. Die wenigen Teilnehmer brachten ihren Unmut mit Plakaten wie "IOC - nein danke" oder "Olympia = Umwelt- und Milliardengrab" zum Ausdruck.

Die Opposition überbrachte im Beisein ihrer Anführer Axel Doering und Ludwig Hartmann ihre Botschaft gegen das geplante Großprojekt. Nach Auskunft der Polizei kam es dabei zu keinen Zwischenfällen. Am Abend durften die Olympia-Gegner ihre Argumente vor der Evaluierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) einbringen.

Mini-Demo in Garmisch-Partenkirchen

Bei der Tour der Sportstätten in Garmisch-Partenkirchen könnte es für das IOC-Gremium zu einer erneuten Begegnung mit Vertretern der Gruppierung "NOlympia" kommen. Im Gestüt Schwaiganger, dem geplanten Austragungsort der Biathlon- und nordischen Wettbewerbe, wurde eine Mini-Demonstration mit 25 Teilnehmern angemeldet.

Planer liefern dem IOC starke Argumente

Ungeachtet der Proteste haben die Planer von Olympia 2018 nach dem ersten Besuchstag der IOC-Prüfer eine positive Auftaktbilanz gezogen. Die Bewerbungsgesellschaft habe der elfköpfigen IOC-Evaluierungskommission "viele starke Argumente" präsentieren können, sagte Münchens Frontfrau Katarina Witt. Auch Oberbürgermeister Christian Ude sprach von einem "sehr erfolgreichen Beginn".

Das Internationale Olympische Komitee entscheidet am 6. Juli in Durban über den Ausrichter der Winterspiele 2018.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal