Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

IOC: Ex-FIFA-Präsident Joao Havelange tritt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Havelange tritt aus IOC zurück

04.12.2011, 21:36 Uhr | sid, sid

IOC: Ex-FIFA-Präsident Joao Havelange tritt zurück. Geht einer geplanten Anhörung der IOC-Ethik-Komission aus dem Weg: Joao Havelange.

Geht einer geplanten Anhörung der IOC-Ethik-Komission aus dem Weg: Joao Havelange.

Joao Havelange, ehemaliger Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA, ist aus dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) zurückgetreten. Seine Entscheidung gab der 95-Jährige in einem Brief an das IOC bekannt. Havelange, der 1998 nach 24 Jahren an der Spitze der FIFA vom aktuellen Präsidenten Joseph S. Blatter abgelöst worden war, war seit 1963 im IOC und damit das dienstälteste Mitglied.

Havelanges Entscheidung fiel wenige Tage vor einer geplanten Anhörung des Funktionärs vor einer Ethik-Komission des IOC. Dort drohte dem Brasilianer die Suspendierung. Wie der englische Rundfunksender BBC herausgefunden haben will, soll Havelange der ehemaligen Marketing-Agentur der FIFA in seiner Amtszeit gegen Zahlung von Schmiergeld lukrative WM-Verträge verschafft haben.

Vom Teilnehmer zum Funktionär

Havelange, der Ehrenpräsident der FIFA ist, hat als Schwimmer an den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin teilgenommen. 1952 war er in Helsinki als Angehöriger des Wasserball-Teams der Brasilianer dabei. Drei Jahre später schloss er sich in seiner Heimat dem nationalen olympischen Komitee an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal