Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

IOC-Vize Coates meckert über "schlechteste" Olympia-Vorbereitungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IOC-Vize Coates meckert  

Vorbereitungen sind "die schlechtesten, die ich je gesehen habe"

29.04.2014, 11:30 Uhr | sid

IOC-Vize Coates meckert über "schlechteste" Olympia-Vorbereitungen. Die Arbeiten an der Baustelle am Olympiapark in Rio verzögern sich immer wieder. (Quelle: imago/Fotoarena)

Die Arbeiten an der Baustelle am Olympiapark in Rio verzögern sich immer wieder. (Quelle: Fotoarena/imago)

IOC-Vizepräsident John Coates hat mit deutlichen Worten den Druck auf Olympiagastgeber Rio de Janeiro erhöht. Die Vorbereitungen auf die Sommerspiele 2016 seien "die schlechtesten, die ich je gesehen habe", sagte der Australier bei einem Olympia-Forum in Sydney. Nach sechs Besuchen in Rio mache er sich "ernsthafte Sorgen".

"Das IOC hat eine Task Force gebildet, um die Vorbereitungen zu beschleunigen. Aber die Situation vor Ort ist kritisch", sagte Coates, der auch Mitglied der IOC-Koodinierungskommission für Rio ist. Eine Alternative gebe es aber nicht. "Es gibt keinen Plan B", sagte der 63-Jährige mit Blick auf die ersten Spiele in Südamerika.

Verzögerungen auf den Baustellen und explodierende Kosten hatten zuletzt ein schlechtes Bild auf Olympia 2016 geworfen. Das Internationale Olympische Komitee sorgt sich zudem um die Themen Transport und Hotels. Nach derzeitigen Berechnungen fehlen zum Start der Spiele 3000 zugesagte Betten in der Hafenregion von Rio.

Krisenmanagement für Rio eingerichtet

Im Rahmen ihrer Sitzung im türkischen Belek vor drei Wochen verabschiedete die IOC-Exekutive unter Präsident Thomas Bach ein umfangreiches Maßnahmenpaket für Rio. Unter anderem wurde Exekutiv-Direktor Gilbert Felli zum Krisenmanager ernannt.

"Ich denke, dass die Situation schlimmer ist als 2004 in Athen", sagte Coates, der seit fast 40 Jahren im Olympia-Geschäft ist: "Damals mussten wir uns mit einer Regierung auseinandersetzen, nun sind es drei. Und es gibt nur wenig Zusammenarbeit zwischen Land, Bundesstaat und Stadt." Zudem gebe es in Rio zahlreiche soziale Probleme zu bewältigen.

Rios Bürgermeister auf Krawall gebürstet

Doch auch an der Kommunikation scheint es nachhaltig zu hapern. Mittlerweile ist ein Streit zwischen Rios Bürgermeister Eduardo Paes und Francesco Ricci Bitti, dem Präsidenten des Tennis-Weltverbandes (ITF) und Chef der Vereinigung der Sommersportverbände (ASOIF), entbrannt. Paes warf Ricci Bitti vor, "unverhältnismäßige und unfaire" Forderungen zu stellen und bezog sich dabei auf einen 20.000 Zuschauer fassenden Center Court, auf dessen Bau die ITF angeblich bestehe.

Ricci Bitti, der seit Monaten Rios Organisatoren hart kritisiert, sagte dem Branchendienst "Inside the Games", derartige Forderungen habe es nie gegeben. Geplant sei seit jeher ein 10.000 Zuschauer fassender Hauptplatz sowie zwei weitere größere Courts und einige Nebenplätze - mit einem Fassungsvermögen von insgesamt knapp 20.000 Zuschauern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal