Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia: Palästinensisches Team hat mit Restriktionen zu kämpfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2016 in Rio  

Palästinensisches Team hat mit Restriktionen zu kämpfen

02.08.2016, 15:52 Uhr | dpa

Ramallah (dpa) – Das palästinensische Team hat mit israelischen Restriktionen zu kämpfen. Israels Behörden hätten dem Leiter der Delegation die Ausreise aus dem Gazastreifen verwehrt, sagte Munther Masalma, Generalsekretär des Palästinensischen Olympischen Komitees.

"Daher kann Issam Kischta nicht mit dem Rest des olympischen Teams in Brasilien sein", sagte Masalma.

Ein Sprecher des israelischen Außenministeriums sagte allerdings am Dienstag, man bemühe sich um eine rasche Ausreiseerlaubnis für Kischta. "Wir tun unser Bestes, um ihn so schnell wie möglich abreisen zu lassen", betonte der Sprecher.

Einwohner des blockierten Gazastreifens brauchen eine israelische Ausreisegenehmigung, um über Jordanien ins Ausland zu reisen. Eine andere Option ist eine Ausreise über Ägypten, das arabische Nachbarland trägt die Blockade des Palästinensergebiets jedoch mit und der Rafah-Grenzübergang ist nur selten geöffnet. Israel begründet die Blockade mit Sicherheitserwägungen.

Masalma sagte zudem, die Ausrüstungen der palästinensischen Sportler seien von den israelischen Behörden so lange aufgehalten worden, dass sie zuletzt ohne reisen mussten. Sie hätten diese in Brasilien neu kaufen müssen.

Insgesamt besteht die Delegation aus 22 Menschen, darunter sechs Sportler, die an den Wettkämpfen teilnehmen - Schwimmer, Läufer, ein Judoka und ein Dressur-Reiter. Drei der palästinensischen Sportler hätten auch eine deutsche Staatsangehörigkeit, berichtete die "Times of Israel".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal