Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia - Arzt: Laudehr könnte ins Turnier zurückkehren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Arzt: Laudehr könnte ins Turnier zurückkehren

06.08.2016, 15:13 Uhr | dpa

Olympia - Arzt: Laudehr könnte ins Turnier zurückkehren. Simone Laudehr scheint nicht ernsthaft verletzt zu sein.

Simone Laudehr scheint nicht ernsthaft verletzt zu sein. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Der deutsche Olympia-Chefarzt sieht für die verletzte Fußball-Nationalspielerin Simone Laudehr gute Chancen, bei den Rio-Spielen wieder zum Einsatz zu kommen.

"Ein Außenband im linken Knöchel ist gerissen und ein weiteres angerissen. Das kann man eigentlich ohne Probleme stabilisieren", erklärte Bernd Wolfarth im Deutschen Haus. Problematischer sei, dass sie im Auftaktspiel gegen Simbabwe (6:1) zudem eine Knochenkompression erlitten habe. "Das ist eine Frage des Schmerzes. Doch die ersten 48 Stunden waren positiver als gedacht", berichtete Wolfarth.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017