Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia: Schützin Engleder äußert Kritik an Unterbringung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Schützin Engleder äußert Kritik an Unterbringung

07.08.2016, 16:21 Uhr | dpa

Olympia: Schützin Engleder äußert Kritik an Unterbringung. Barbara Engleder ist vom olympischen Dorf nicht begeistert.

Barbara Engleder ist vom olympischen Dorf nicht begeistert. Foto: Friso Gentsch. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Der Ärger um die knapp verpasste Olympia-Medaille mit dem Luftgewehr war bei Barbara Engleder schnell verraucht - aber nicht der um die Organisation. 24 Stunden nach ihrem ersten Wettkampf nahm Engleder bei ihrem ersten Auftritt im deutschen Haus kein Blatt vor dem Mund.

"Die Toiletten sind verstopft. Es regnet aus der Decke. Das wird notdürftig geflickt. Es tropft dann weiter oder nicht. In der Lobby ist seit Tagen ein riesiges Loch. Bei denen, die nach uns kommen, wird es wohl schimmelig", schimpfte sie und legte nach: "Wir können froh sein, dass uns noch nichts passiert ist. Die Mentalität ist hier eine andere. Die Leute machen sich keine Gedanken. Vielleicht sind wir in Europa übervorsichtig. Ich bin der Meinung, dass ein gewisser Standard gewahrt werden sollte."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017