Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympische Spiele 2016: Feueralarm im TV-Zentrum von Rio

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympische Spiele 2016  

Feueralarm im TV-Zentrum von Rio

08.08.2016, 06:35 Uhr | dpa

Olympische Spiele 2016: Feueralarm im TV-Zentrum von Rio. ZDF-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein musste kurzzeitig das TV-Studio in Rio verlassen. (Quelle: dpa)

ZDF-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein musste kurzzeitig das TV-Studio in Rio verlassen. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Wegen eines Fehlalarms im internationalen Fernseh-Zentrum haben die Olympia-Nachteulen in Deutschland für einige Minuten auf ZDF-Bilder aus Rio de Janeiro verzichten müssen.

Der Sender unterbrach in der Nacht zum Montag sein Hauptprogramm von den Sommerspielen, weil das Gebäude mit den TV-Studios für kurze Zeit wegen eines Feueralarms geräumt werden musste. Stattdessen ermittelte plötzlich Inspector Barnaby in der gleichnamigen Krimiserie.

In den Live-Streams im Internet gab es aber weiter olympischen Sport zu sehen. Wenig später gab es dann Entwarnung. "Für uns geht es wieder zurück in die Regie. Gleich geht es weiter mit Olympia im Hauptprogramm", twitterte die ZDF-Sportredaktion mit einem Bild vom Eingang zum Fernsehzentrum.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal