Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016 - Schwimmen: Christian Diener im Finale in Rio - Glania knapp raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2016 - Schwimmen  

Rückenschwimmer Diener im Finale - Glania knapp raus

11.08.2016, 10:32 Uhr | dpa

Olympia 2016 - Schwimmen: Christian Diener im Finale in Rio - Glania knapp raus. Christian Diener war schon im Vorlauf persönliche Bestzeit geschwommen.

Christian Diener war schon im Vorlauf persönliche Bestzeit geschwommen. Foto: Michael Kappeler. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Rückenschwimmer Christian Diener hat mit der zweiten persönlichen Bestzeit an einem Tag das olympische Finale über 200 Meter erreicht. Der EM-Zweite von 2014 schlug in Rio in 1:56,37 Minuten als Achter des Halbfinales an.

Damit verdrängte Diener, der schon im Vorlauf persönliche Bestzeit geschwommen war, Jan-Philip Glania auf den neunten Platz. Wie in London vor vier Jahren verpasste Glania erneut nur knapp den Endlauf.

Als schnellster Schwimmer geht der Russe Jewgeni Rylow nach 1:54,45 Minuten das Finale an. Diener sorgte für die erst vierte deutsche Finalteilnahme bei den olympischen Schwimm-Wettbewerben in Rio.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017