Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympische Spiele 2016: Paket im Olympia-Park gesprengt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympische Spiele 2016  

Kontrollierte Sprengung eines Pakets im Olympia-Park

14.08.2016, 08:16 Uhr | dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Im Olympiapark von Rio de Janeiro haben die brasilianischen Streitkräfte erneut ein verdächtiges Paket kontrolliert zur Explosion gebracht.

Wie Mario Andrada, Sprecher des Organisationskomitee, am Samstag sagte, war das Paket im Fernsehzentrum auf einer Toilette entdeckt worden. Da der Besitzer nicht gefunden werden konnte, rief der Sicherheitschef die Sprengstoffexperten der Armee. Das Gebäude, in dem die internationalen Fernsehsender arbeiten, musste nicht evakuiert werden. Nach der Explosion fanden sich nach Angaben Andradas Reste von Kabeln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal