Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympische Spiele 2016: Subschinski springt ins Finale - Punzel raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympische Spiele 2016  

Subschinski springt ins Finale - Punzel raus

14.08.2016, 08:02 Uhr | dpa

Olympische Spiele 2016: Subschinski springt ins Finale - Punzel raus. Nora Subschinski in Aktion.

Nora Subschinski in Aktion. Foto: Esteban Biba. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Nora Subschinski ist bei ihren vierten Olympischen Spielen in ihr erstes Einzelfinale gesprungen. Die Berliner Wasserspringerin belegte in Rio de Janeiro im Halbfinale der Konkurrenz vom Drei-Meter-Brett Platz zwölf.

Ex-Europameisterin Tina Punzel aus Dresden hingegen scheiterte bei ihrem Olympia-Debüt mit Platz 17.

"Ich bin ein bisschen überrascht. Ich dachte beim letzten Sprung, das wird jetzt wahrscheinlich mein letzter Sprung sein, und dass ich mit zwei Fehlern eigentlich raus bin", sagte die 28-jährige Subschinski und lachte. "Alles, was jetzt noch kommt, ist für mich Zusatz."

Nach zwei von fünf Sprüngen lagen beide Wasserspringerinnen klar auf Finalkurs. Dann aber patzten beide jeweils beim zweieinhalbfachen Rückwärtssalto. Subschinski gelang dann aber noch eine Aufholjagd. "Ich hoffe, dass ich es dann beim nächsten Mal wirklich mal zeigen kann", sagte die 21-jährige Punzel.

"Die Mädels hatten es beide drauf, ins Finale zu kommen. Für Nora freue ich mich, dass sie das in ihrem letzten olympischen Wettkampf geschafft hat", sagte Wassersprung-Bundestrainer Lutz Buschkow. "Tina hat die Zukunft vor sich. Sie wird eine wichtige Sportlerin für uns Richtung Tokio 2020 sein." Als Halbfinal-Beste geht Chinas Weltmeisterin Shi Tingmao in den Endkampf der besten Zwölf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal