Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: 470er-Segler aus Deutschland verpassen Medaillen-Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2016  

Deutsche 470er-Segler verpassen Medaillenrennen

17.08.2016, 10:09 Uhr | dpa

Olympia 2016: 470er-Segler aus Deutschland verpassen Medaillen-Rennen. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski in Aktion.

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski in Aktion. Foto: Nic Bothma. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) – Die deutschen 470er-Segler Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski sind nicht für das olympische Medaillenfinale der besten zehn Mannschaften qualifiziert.

Der Münchner Steuermann und sein Berliner Vorschoter verloren ihren zunächst knapp erkämpften zehnten Platz nach einer Protestserie als Unbeteiligte und rutschten auf Platz elf zurück. Die ohnehin nicht für das Finale in Rio de Janeiro qualifizierten Berliner 470er-Seglerinnen Annika Bochmann und Marlene Steinherr fielen auf Platz 18 zurück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal