Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Kenianerin Cheruiyot siegt über 5000 Meter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2016  

Kenianerin Cheruiyot siegt über 5000 Meter

20.08.2016, 14:18 Uhr | dpa

Olympia 2016: Kenianerin Cheruiyot siegt über 5000 Meter. Vivian Jepkemoi Cheruiyot lief der Konkurrenz davon und siegte mit olympischem Gold.

Vivian Jepkemoi Cheruiyot lief der Konkurrenz davon und siegte mit olympischem Gold. Foto: Diego Azubel. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Die Kenianerin Vivian Jepkemoi Cheruiyot hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die 5000 Meter gewonnen. Die 32-Jährige stellte in 14:26,17 Minuten zudem einen olympischen Rekord auf.

Die Rumänin Gabriela Szabo war in Sydney 2000 die 5000 Meter noch in 14:40,79 Minuten gelaufen und hatte damit bisher die Bestmarke inne. Silber sicherte sich mit Hellen Onsando Obiri (14:29,77 Minuten) ebenfalls eine Kenianerin. Die Äthiopierin Almaz Ayana, die rund eineinhalb Runden vor Ende von Cheruiyot abgefangen wurde, holte Bronze in 14:33,59 Minuten. Deutsche waren in Rio nicht am Start.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal