Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Chinas Volleyballerinnen holen drittes Mal Gold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2016  

Chinas Volleyballerinnen zum dritten Mal Olympiasieger

21.08.2016, 08:18 Uhr | dpa

Olympia 2016: Chinas Volleyballerinnen holen drittes Mal Gold. Chinas Volleyball-Frauen holen zum dritten Mal bei Olympia Gold.

Chinas Volleyball-Frauen holen zum dritten Mal bei Olympia Gold. Foto: Michael Reynolds. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Chinas Volleyballerinnen haben zum dritten Mal Gold bei den Olympischen Spielen geholt. Die Mannschaft von Nationaltrainerin Lang Ping bezwang in Rio de Janeiro Überraschungsfinalist Serbien mit 3:1 (19:25, 25:17, 25:22, 25:23).

Zuvor hatten die Chinesinnen 1984 in Los Angeles und 2004 in Athen triumphiert. Die Mannschaft aus Asien war schwerfällig ins Turnier gestartet, zeigte aber ab den K.o.-Spielen eindrucksvolle Auftritte. Für die Serbinnen ist Silber der größte Erfolg ihrer Historie. Die USA hatten zuvor beim 3:1 gegen die Niederlande Bronze gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal