Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Nordrhein-Westfalen ist bereit für Olympia 2028

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Perfekte Bedingungen  

Nordrhein-Westfalen bereit für Olympia 2028

22.08.2016, 11:05 Uhr | dpa, t-online.de

Nordrhein-Westfalen ist bereit für Olympia 2028. Die Veltins-Arena in Gelsenkirchen könnte eine zentrale Sportstätte bei Olympischen Spielen in Nordrhein-Westfalen sein. (Quelle: imago/Jan Hübner)

Die Veltins-Arena in Gelsenkirchen könnte eine zentrale Sportstätte bei Olympischen Spielen in Nordrhein-Westfalen sein. (Quelle: Jan Hübner/imago)

Die Vision einer deutschen Olympia- Bewerbung um die Sommerspiele 2028 findet derzeit in Nordrhein-Westfalen Zuspruch. Nach Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat nun auch Sportministerin Christina Kampmann Sympathien für diese Idee bekundet. 

"Wir sind auf jeden Fall offen. Für mich ist aber auch klar, dass das erste Signal vom Sport selbst kommen muss", sagte sie in Rio. Fakt sei aber auch, "dass wir Olympische Spiele nur dann stattfinden lassen können und auch nur eine Bewerbung in Gang setzen können, wenn die Menschen in Nordrhein-Westfalen dahinter stehen", betonte die SPD-Politikerin.

Sportvermarkter Mronz: 70 Prozent der Sportstätten vorhanden

"NRW hätte mit einer "Rhein-Ruhr Olympic City"-Bewerbung die notwendigen Strukturen und Voraussetzungen dazu", hatte zuletzt auch Sportvermarkter Michael Mronz der "Rheinischen Post" gesagt. Ein solches Vorhaben sei aber nur dann zu realisieren, wenn eine Städteregion antrete. In München und Hamburg - in beiden Städten hatten die Bürger eine Bewerbung verhindert - steht man einer neuen Olympia-Offensive ablehnend gegenüber.

Mronz, der mit seiner Agentur MMP Event GmbH unter anderem das Aachener Reitsport-Großereignis CHIO zu einer bedeutenden Marke gemacht hat, hält die Olympische Idee in NRW vor allem deshalb für umsetzbar, "weil die Sportstätten zu circa siebzig Prozent schon vorhanden sind.

"Alle Sportarten vor gigantischer Kulisse"

Als Beispiele nannte er den Hockey-Park in Mönchengladbach, die Veltins-Arena in Gelsenkirchen für Handball oder die Esprit-Arena in Düsseldorf, wo die Schwimmwettbewerbe stattfinden könnten.

"So könnten sich alle Sportarten vor gigantischen Kulissen präsentieren, was weltweit einzigartig wäre", sagte Mronz. Allerdings sei eine Bewerbung um die Spiele 2028 nicht realistisch, wenn ein europäisches Land für Olympia 2024 den Zuschlag bekommt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal