Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bartko weiter in der Erfolgsspur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport - Sechstagerennen  

Bartko weiter in der Erfolgsspur

19.01.2008, 11:13 Uhr | sid

Robert Bartko auf der Bahn (Foto: imago)Robert Bartko auf der Bahn (Foto: imago) Olympiasieger Robert Bartko liegt nur drei Tage nach seinem Triumph beim Bremer Sechstagerennen auch bei den 25. Stuttgarter Sixdays auf Siegkurs. An der Seite des schwäbischen Lokalmatadors Leif Lampater und Iljo Keisse aus Belgien übernahm Bartko nach der zweiten Nacht die Führung vor den Schweizer Titelverteidigern Bruno Risi, Franco Marvulli und Alexander Aeschbach.

Bartko und Keisse passen gut zusammen

Der Potsdamer hatte mit Keisse bereits die Saisonrennen in Antwerpen, Gent und Bremen gewonnen. Für Stefan Steinweg, Roland Garber (Österreich) und Karl-Christian König ist das Stuttgarter Winterbahnrennen bereits zu Ende. Als Schlusslicht der zweiten Nacht darf das Trio zur dritten Nacht nicht mehr antreten. Bereits zum Auftakt waren die Berliner Mario Vonhof und Sascha Richter sowie Guiseppe Atzeni (Schweiz) ausgeschieden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal