Sie sind hier: Home > Sport > Radsport >

Hondo verschiebt Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Hondo verschiebt Comeback

20.01.2008, 11:12 Uhr | dpa

Der aus Cottbus stammende Radprofi Danilo Hondo hat sein für nächste Woche in Argentinien geplantes Comeback wegen einer Muskel-Verletzung verschieben müssen. Nach Ablauf seiner Doping-Sperre wollte der Sprinter für sein neues italienisches Team PVC Diquigiovanni bei der Vuelta San Luis an den Start gehen. Der Arzt habe ihm eine Woche völlige Ruhe verordnet, teilte Hondo am Wochenende auf seiner Homepage mit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017