Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Zabel und Schumacher starten bei Algarve-Rundfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Zabel und Schumacher starten bei Algarve-Rundfahrt

18.02.2008, 17:35 Uhr | dpa

Sprint-Spezialist Erik Zabel startet am kommenden Mittwoch bei der Algarve-Rundfahrt in die Radsport-Saison. Nach dem Trainingslager auf Mallorca startet der 37-jährige Milram-Kapitän in sein 16. Profi-Jahr. Neben dem Radprofi aus Unna vertraut der Sportliche Leiter Jochen Hahn in Portugal auf ein Team mit sieben weiteren deutschen Fahrern.

High Road Gerdemann denkt nur an die Tour de France
Astana Klöden kritisiert "Presse-Doping"

Zabel sieht sich gut in Form

"Ich freue mich auf die ersten Wettkampfkilometer in dieser Saison", meinte Zabel. "Meine Vorbereitung verlief optimal, ich konnte sehr gut trainieren. Für mich ist die Algarve-Rundfahrt ein guter Test. Im Gegensatz zum letzten Jahr sind die Etappen schwerer", fügte er hinzu. Teamgefährte Alessandro Petacchi aus Italien wird seinen Gesamtsieg nicht wiederholen können. Der dreifache Etappensieger des Jahres 2007 ist zeitgleich bei der Rundfahrt Ruta del Sol in Andalusien im Einsatz.

Gerolsteiner mit Schumacher am Start

Das andere deutsche Team Gerolsteiner geht mit dem WM-Dritten Stefan Schumacher an den Start. Der Radprofi hatte durch einen Autounfall im Oktober 2007 für Schlagzeilen gesorgt. "Ich weiß, dass ich da meiner Vorbildfunktion nicht gerecht geworden bin", zeigt sich Schumacher einsichtig: "Das war Mist." Als Wiedergutmachung spendet der 26-Jährige einen namhaften Betrag an das ista-Nachwuchsteam seines Trainers Hartmut Täumler. Insgesamt gehören sieben deutsche Fahrer zur achtköpfigen Algarve-Mannschaft von Teamchef Reimund Dietzen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal