Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Haussler verpasst Tagessieg nur knapp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport - Kalifornien-Rundfahrt  

Haussler verpasst Tagessieg nur knapp

20.02.2008, 11:57 Uhr | dpa

Heinrich Haussler vom Team Gerolsteiner (Foto: imago)Heinrich Haussler vom Team Gerolsteiner (Foto: imago) Radprofi Heinrich Haussler hat einen Etappensieg bei der Kalifornien-Rundfahrt erneut knapp verpasst. Der Gerolsteiner-Fahrer wurde auf der zweiten Etappe Zweiter und übernahm zumindest die Führung in der Punktewertung. Am Tag zuvor hatte Haussler Rang drei belegt.#

Erste Etappe Ciolek knapp geschlagen

Cipollini überzeugt bei seinem Comeback

Den Sieg holte sich nach 187,2 Kilometern von Santa Rosa nach Sacramento Ex-Weltmeister Tom Boonen aus Belgien. Für Aufsehen sorgte Mario Cipollini, dem ein furioses Comeback gelang. Der 40-jährige Italiener fuhr auf Rang drei. Gerald Ciolek vom T-Mobile-Nachfolgeteam High Road belegte Rang neun. Ciolek hatte auf der ersten Etappe den Tagessieg als Zweiter knapp verfehlt.

Comeback Mario Cipollini ist zurück

Farrar übernimmt die Führung in der Gesamtwertung

In der Gesamtwertung führt nun der Amerikaner Tyler Farrar mit einer Sekunde Vorsprung auf den Schweizer Prolog-Sieger Fabian Cancellara. Dahinter folgt Tagessieger Boonen, Ciolek ist Fünfter.

Prolog Cancellara erster Spitzenreiter

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal