Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radrennen Tirreno-Adriatico: Cancellara sichert sich den Gesamtsieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Tirreno-Adriatico: Cancellara sichert sich den Gesamtsieg

18.03.2008, 18:30 Uhr | dpa

Der Schweizer Fabian Cancellara hat an seinem 27. Geburtstag den Gesamtsieg der Fernfahrt Tirreno-Adriatico gefeiert. Der Zeitfahr-Weltmeister fuhr auf der Schluss-Etappe seinen 16-Sekunden-Vorsprung auf den zweitplatzierten Italiener Enrico Gasparotto sicher ins Ziel und feierte den ersten größeren Rundfahrt-Erfolg. Den Tagessieg zum Abschluss des einwöchigen Radrennens sicherte sich nach 176 Kilometern der Italiener Francesco Chicchi vor Landsmann Danilo Napolitano und dem Briten Mark Cavendish im Massenspurt.

Floyd Landis Letzte Schlacht vor Gericht
Doppelter Beinbruch Drama um Linus Gerdemann
Rock Racing Cipollini will den Rennstall wechseln
Paris-Nizza Gesamtsieg für Rebellin

Ciolek stürzt

Pech hatte die deutsche Sprint-Hoffnung Gerald Ciolek: 17 Kilometer vor der Ankunft in San Benedetto del Tronto war der High-Road-Profi in einen Sturz verwickelt und büßte alle Chancen auf eine Top-Platzierung ein. Als bester Deutscher belegte Gerolsteiner-Profi Markus Fothen den vierten Platz im Gesamtklassement.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017