Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Contador greift nach Gesamtsieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Contador greift nach Gesamtsieg

11.04.2008, 19:36 Uhr | dpa

Alberto Contador (Foto: imago)Alberto Contador (Foto: imago) Der spanische Radprofi Alberto Contador steht vor dem Gesamtsieg der Baskenland-Rundfahrt. Im Ziel der fünften und vorletzten Etappe gab sich der Tour-de-France-Sieger, dessen Astana-Team in diesem Jahr nicht an der Frankreich-Rundfahrt teilnehmen darf, mit dem zweiten Platz hinter dem Tagessieger Damiano Cunego aus Italien zufrieden. Contador behauptete damit seine Führungs-Position. Die Rundfahrt geht am Samstag mit einem Zeitfahren zu Ende.

Paris - Roubaix Cancellara heiß auf den Klassiker
Baskenland Kirchen feiert zweiten Etappensieg

Cunego siegt im Sprint

Cunego, der im Mai seinen zweiten Giro-Sieg im Visier hat, besiegte Contador nach 162 Kilometern in Orio im Spurt einer zwölf Fahrer umfassenden Spitzengruppe, zu der auch Cadel Evans gehörte. Der australische Tour-Zweite von 2007 dürfte im Zeitfahren mit acht Sekunden Rückstand auf Contador die größte Gefahr für den Astana- Kapitän darstellen. Deutsche Profis spielten am Freitag keine Rolle.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017