Sie sind hier: Home > Sport > Radsport >

Contador siegt im Baskenland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Contador siegt im Baskenland

12.04.2008, 21:13 Uhr | dpa

Sieger im Baskenland: Contador (Foto: Reuters)Sieger im Baskenland: Contador (Foto: Reuters) Der amtierende Tour-de-France-Gewinner Alberto Contador hat die schwere und hochrangig besetzte Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Ein Sieg zum Abschluss im 20 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Orio sicherte seinen Erfolg. Der 25-jährige Spanier, der am 5. Juli nicht zum Tour-Start in Brest antreten darf, weil seinem Astana-Team die Teilnahme verweigert wurde, war mit acht Sekunden Vorsprung auf neun Konkurrenten auf die sechste und letzte Etappe gegangen. Auf dem anspruchsvollen 20-Kilometer-Kurs, den zwei Steigungen spickten, setzte er sich gegen alle Konkurrenten durch und fuhr in 29:10 Minuten die schnellste Zeit.



Tour-Favorit Evans auf Rang zwei

Contador verwies den letztjährigen Tour-Zweiten Cadel Evans (29:35) auf den zweiten Rang des Tagesklassements. Der Australier, der in diesem Jahr Tour-Favorit Nummer eins ist, wurde auch im Gesamtklassement Zweiter hinter dem Astana-Kapitän. Bester deutscher Radprofi war der WM-Dritte Stefan Schumacher vom Team Gerolsteiner in 30:27 Minuten.



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017