Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Team Gerolsteiner: Entscheidung bis Tour-Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Gerolsteiner: Entscheidung bis Tour-Start

27.04.2008, 16:00 Uhr | dpa

Gerolsteiner-Manager Holczer mit Fahrer Schumacher (Foto: imago)Gerolsteiner-Manager Holczer mit Fahrer Schumacher (Foto: imago) Zwei deutsche Unternehmen haben für 2009 Interesse an der Übernahme des Gerolsteiner-Rad-Rennstalls. Das bestätigte Team-Manager Hans-Michael Holczer am Rande des belgischen Frühjahrs-Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich. Der langjährige Sponsor, der Mineralwasser-Hersteller Gerolsteiner, hatte das Ende seines Engagements mit Ablauf dieser Saison angekündigt.

Profi-Vereinigung Liquigas ausgeschlossen
Karriereende Jörg Jaksche hört auf
Jörg Jaksche "Keiner will Nestbeschmutzer"

In vier Wochen gibt es Gewissheit

"Die Entscheidungen liegen schon auf den Vorstands-Ebenen der Betriebe. Das kann so oder so ausgehen. In vier bis sechs Wochen, auf jeden Fall bis zum Start der Tour de France, wissen wir Bescheid", sagte Holczer. Die Kosten des Holczer-Rennstalls mit den Topfahrern Davide Rebellin, Stefan Schumacher, Markus Fothen und Fabian Wegmann werden jährlich auf rund acht Millionen Euro taxiert.



Geänderte Markenstrategie des Sponsors

Gerolsteiner hatte im vergangenen Jahr seinen Rückzug aus der wegen der Doping-Diskussion angespannten Atmosphäre des Profi- Radsports mit einer geänderten Marken-Strategie begründet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal