Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de Romandie: McEwen gewinnt zweite Etappe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Tour de Romandie: McEwen gewinnt zweite Etappe

01.05.2008, 20:56 Uhr | sid

Robbie McEwen hat auf der zweiten Etappe der Tour de Romandie seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der Lotto-Fahrer verwies im Massensprint nach 172,1 km von Murten nach Fribourg den Italiener Daniele Bennati (Liquigas) und den Dänen Matti Breschel (CSC) auf die Plätze zwei und drei. Bester deutscher Fahrer war der Freiburger Heinrich Haussler (Gerolsteiner) auf Rang sieben.

Prolog Mark Cavendish siegt
Rund um den Henninger Turm Kroon siegt zum zweiten Mal

Klöden auf Rang acht

In der Gesamtwertung führt weiter der Schweizer Michael Albasini (Liquigas). Andreas Klöden (Cottbus) vom Astana-Team liegt mit zehn Sekunden Rückstand auf dem achten Platz. Als nächstes Rennen steht ein Einzelzeitfahren in Sion über 18,8 km auf dem Programm.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017