Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Giro: Gerolsteiner nimmt Moletta aus dem Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Giro: Gerolsteiner nimmt Moletta aus dem Rennen

21.05.2008, 20:15 Uhr | sid

Das Team Gerolsteiner hat Radprofi Andrea Moletta aus dem Giro d'Italia genommen und vorläufig suspendiert. Hintergrund ist eine Dopingrazzia der italienischen Polizei, in die Molettas Vater verwickelt sein soll. "Auch wenn sich die Anwesenheit von Moletta Senior als rein zufällig erweisen könnte, haben wir in einer strengen Auslegung des Code de Conduit ohne zu zögern gehandelt", sagte Teamchef Hans-Michael Holczer.

Olympia Klöden will doch für Deutschland starten
Giro, zehnte Etappe Klöden landet hinter Contador
Neunte Etappe Bennati siegt

Seit 2005 unter Vertrag

"Andrea wird bis zur Klärung der Umstände keine Rennen bestreiten", so Holczer weiter. Moletta habe der Maßnahme zugestimmt, gleichzeitig aber jede Verwicklung in Dopingaffären bestritten. Er ist seit 2005 beim deutschen Rennstall unter Vertrag.

Achte Etappe Drei Italiener landen ganz vorne
Siebte Etappe Klöden bleibt dran
Giro d'Italia Strecke im Überblick

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017