Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Linus Gerdemann weiter in Topform

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Linus Gerdemann weiter in Topform

20.08.2008, 21:41 Uhr | dpa

Linus Gerdemann (Foto: imago)Linus Gerdemann (Foto: imago) Rund eine Woche vor dem Start der Deutschland-Tour hat sich Linus Gerdemann erneut in Topform präsentiert. Der Münsteraner gewann das italienische Eintagesrennen Coppa Agostini (nahe Mailand) vor Leonardo Bertagnolli (Italien) und dem Österreicher Christian Pfannberger.

Bereits in der Vorwoche hatte Gerdemann die französische Tour de l`Ain für sich entschieden. "Linus war der Beste im Sprint", lobte ihn sein Columbia-Sportdirektor Valerio Piva.

Schwerer Sturz im Frühjahr

Bei der am kommenden Freitag in Kitzbühel beginnenden Deutschland-Tour zählt Gerdemann neben Titelverteidiger Jens Voigt zu den Top-Favoriten. Gerdemann war im März beim Zeitfahren der Fernfahrt Tirreno-Adriatico schwer gestürzt und hatte sich dabei Frakturen im linken Ober- und Unterschenkel sowie einen Kreuzbandanriss im linken Knie zugezogen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal