Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Benelux-Rundfahrt: Andre Greipel verteidigt Führung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport - Benelux-Rundfahrt  

Deutscher Tag bei der Benelux-Rundfahrt

25.08.2008, 19:32 Uhr | dpa

Freude bei Andre Greipel. (Foto: imago)Freude bei Andre Greipel. (Foto: imago) Radprofi Andre Greipel hat die am Sonntag eroberte Führung im Gesamtklassement der Benelux-Rundfahrt erfolgreich verteidigt. Der 26-Jährige vom Team Columbia, der bereits die zweite Etappe gewonnen hatte, kam auf dem fünften Teilstück über 171,8 km von Ardooie nach Oostende als Vierter ins Ziel und wird auch Dienstag das Weiße Trikot tragen.

Den Tagessieg sicherte sich auch ein Deutscher. Der 22-jährige Carlo Westphal vom Team Gerolsteiner setzte sich überraschend im Sprint durch.

Rad-WM Der BRD nominiert seinen Kader

Fothen steigt aus

Vor dem Etappenstart war Ex-Weltmeister Tom Boonen (Quickstep) als Drittplatzierter der Gesamtwertung ausgestiegen. Auch die beiden Gerolsteiner-Fahrer Markus Fothen und Heinrich Haussler sowie der italienische Sprintspezialist Daniele Bennati (Liquigas) gingen in Ardooie nicht mehr an den Start.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017