Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Deutschland Tour: WM-Start von Gerdemann ist fraglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Gerdemann plagen Nackenschmerzen

17.09.2008, 14:37 Uhr | sid

Skeptisch: Linus Gerdemann (Foto: imago)Skeptisch: Linus Gerdemann (Foto: imago) Die Teilnahme von Deutschland-Tour-Sieger Linus Gerdemann bei der Straßenrad-WM im italienischen Varese (23. bis 28. September) ist fraglich. Der Columbia-Profi klagt immer noch über einen steifen Nacken und will am Wochenende über einen Start entscheiden.

"Seit der dritten Etappe der Deutschland Tour hat er bereits die Beschwerden. Es ist nicht wirklich besser geworden", sagte Columbia-Sportdirektor Rolf Aldag. Aufgrund der niedrigen Temperaturen in seiner Wahlheimat Schweiz ist Gerdemann zu einem Kurz-Trainingslager nach Mallorca aufgebrochen.

Vuelta Boonen macht zweiten Tagessieg perfekt
Armstrongs neuer Plan "Will Rennen auf der ganzen Welt fahren"

Wechsel noch immer unklar

Fraglich ist derweil weiterhin, für welches Team Gerdemann im kommenden Jahr fahren wird. "Es gab und gibt Gespräche mit Milram. Wir müssen noch ein paar Tage abwarten. Wir würden jedenfalls gerne mit ihm weiterarbeiten", sagte Aldag. Gerdemann hat bei Columbia noch einen Vertrag bis 2009. Zuletzt hatte der gebürtige Münsteraner aber betont, gerne für ein deutsches Team fahren zu wollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal