Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Giro d'Italia lädt Lance Armstrong ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport - Giro d'Italia  

Giro d'Italia lädt Armstrong ein

10.10.2008, 13:07 Uhr | dpa

Lance Armstrong war noch nie beim Giro am Start. (Foto: imago)Lance Armstrong war noch nie beim Giro am Start. (Foto: imago) Die Veranstalter des Giro d'Italia haben Lance Armstrong Grünes Licht für einen möglichen Start im kommenden Jahr gegeben. Der siebenfache Tour-de-France-Sieger sei in Italien willkommen. "Wir haben ihn eingeladen", bestätigte Giro-Direktor Angelo Zomegnan der "La Gazzetta dello Sport". #

Armstrong Doping-Nachuntersuchung abgelehnt
Umfrage Deutsche wollen Lance Armstrong nicht

Noch nie beim Giro dabei

Der Amerikaner war noch nie beim Giro am Start. Für 2009 hatte er jedoch sein Debüt in Aussicht gestellt: "Ich würde den Giro gerne im nächsten Jahr fahren", hatte Armstrong Anfang des Monats erklärt. Da er seit drei Jahren kein Rennen mehr gefahren sei, könnten ihm einige Wettkampftage mehr zur Vorbereitung auf die Tour de France helfen, meinte der 37-Jährige.

Staatsanwaltschaft Schumacher auf den Fersen
IOC 5000 Proben werden geöffnet
Übersicht Die größten Doping-Skandale bei der Tour

Comeback bei der Tour Down Under

Armstrong startet sein Comeback bei der Tour Down Under in Australien vom 20. bis 25. Januar 2009. In der kommenden Saison fährt der Texaner für das kasachische Astana-Team, wo er mit Vuelta-Sieger Alberto Contador um das Kapitänsamt konkurriert.

Nach Schumacher-Skandal ARD und ZDF erwägen Tour-Ausstieg
Geständnis Schleck gibt Zahlungen an Fuentes zu
Fuentes Doping-Arzt zum zweiten Mal ungestraft

Foto-Show Dopingsünder im Radsport

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal