Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Floyd Landis droht wohl ein Haftbefehl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

"Le Monde": Radprofi Landis droht ein Haftbefehl

29.05.2009, 14:53 Uhr | dpa

Floyd Landis droht ein Haftbefehl. (Foto: imago)Floyd Landis droht ein Haftbefehl. (Foto: imago) Der amerikanische Radprofi Floyd Landis wird verdächtigt, den Auftrag gegeben zu haben, die Computer des französischen Antidoping-Labors Chatenay-Malabry anzuzapfen.

Ihm droht angeblich ein internationaler Haftbefehl, wenn er sich der französischen Justiz nicht für Auskünfte zur Verfügung stellt. Das berichtet die Pariser Zeitung "Le Monde".

Giro d'Italia Scarponi holt zweiten Etappensieg
Weitere Meldungen aus dem Radsport


Landis beauftragt Hacker für Einbruch

Landis war sein Sieg bei der Tour de France 2006 nach einem positiven Doping-Test auf Testosteron aberkannt worden. Seine Sperre endete am 30. Januar 2009. Hacker einer französischen Detektei sollen in seinem Auftrag in die Labor-Computer eingedrungen sein. Die Französische Anti-Doping-Agentur (AFLD) hat Strafanzeige gestellt, weil interne Dokumente des Labors vom Landis-Trainer Arnie Baker verteilt wurden, um den Sportler zu verteidigen.

Keine Reaktion auf Vorladungen

Auf Vorladungen der französischen Ermittler habe Landis nicht geantwortet, schreibt die Zeitung. Baker habe erklärt, er verstehe die Vorladung nicht, und nach Kostenerstattungen und Garantien gefragt. "Wenn das das einzige Mittel ist, damit Floyd Landis und Arnie Baker sich erklären, werde ich nicht zögern, den Richter zur Ausgabe eines internationalen Haftbefehls aufzufordern", sagte AFLD-Präsident Pierre Bordry dem Blatt.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal