Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Fabian Cancellara gewinnt Auftakt-Zeitfahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vuelta a Espana - Prolog  

Fabian Cancellara gewinnt Auftakt-Zeitfahren

29.08.2009, 19:29 Uhr | sid

Fabian Cancellara im niederländischen Assen auf dem Weg zum Sieg beim Prolog der Vuelta a Espana. (Foto: AP)Fabian Cancellara im niederländischen Assen auf dem Weg zum Sieg beim Prolog der Vuelta a Espana. (Foto: AP) Dieses Gefühl ist Fabian Cancellara wahrlich nicht neu: Zuletzt gewann der Schweizer auch die Zeitenjagd zum Start der Tour de France. Im niederländischen Assen, dem Startort der Spanien-Rundfahrt, benötigte der zweimalige Weltmeister im Einzelzeitfahren aus der Schweiz 5:20 Minuten für die 4,8 Kilometer lange Strecke. Zweiter wurde der Belgier Tom Boonen. Dem Pechvogel der Tour de France fehlten neun Sekunden auf Cancellara.

Alles zur Tour de France 2009

Winokurow kehrt achtbar ins Geschehen zurück

Der Kasache Alexander Winokurow überzeugte bei seiner Rückkehr zu einer der drei großen Rundfahrten als Siebter (5:38). Der 35-Jährige hatte bis Anfang Juli eine zweijährige Sperre wegen Fremdblutdopings abgesessen und hat sich bei der Spanien-Rundfahrt einen Etappensieg als Ziel gesetzt. Top-Favorit Alejandro Valverde beendete den Prolog in den Niederlanden zeitgleich mit Winokurow als Neunter.

Weitere Meldungen aus dem Radsport

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal